Alle Beiträge von

Lady Sonea

Zeigt 155 Resultate(s)

Behind the Scenes (3)

Handlungsfäden: Gordischer Knoten oder filigrane Strickarbeit? Im letzten Teil habe ich das Thema bereits zur Sprache gebracht. Hier will ich jedoch noch einmal genauer darauf eingehen. Die meisten guten Stories werden aus der Sicht mehrerer Charaktere erzählt, die allesamt ihren eigenen Handlungsfäden haben, die sich in einem Netz befinden, das mal mehr und mal weniger eng geknüpft ist. Wie schon beim Gesetz der Ungleichzeitigkeit gilt auch hier als Maß aller Dinge: Natürlichkeit. Eine Geschichte findet …

Das alternative Ende (revisited)

Das alternative Ende zu „The Black Magician Trilogy 3 – The High Lord“ existierte bisher nur als Prolog meines Fanfiction-Projekts „Die Bürde der schwarzen Magier“. Jetzt ist es auch in diesem Blog unter Lady Soneas Fanfictions zu finden – und zwar hier. In seiner ungekürzten Fassung ist mein alternatives Ende eine partielle Umschrift von Kapitel 38 „Die schwarzen Magier“ plus einem neuen Kapitel 39, dem ich in Anspielung auf Soneas Worte am Südpass „I told …

Behind the Scenes (2)

Das Gesetz der Ungleichzeitigkeit: Unachtsamkeit, Unfähigkeit oder eiskalte Berechnung? Als Autor hat man etwas, was der Leser, der pro Woche ein Kapitel vor die Nase bekommt, nicht hat: den Überblick über die gesamte Geschichte. Was dem Leser als schlecht durchdacht erscheint, ergibt jedoch oft einen Sinn, wenn man die gesamte Geschichte kennt. Das ist auch in meinen Geschichten so. Die Handlungen und Entwicklungen meiner Charaktere verlaufen nicht nach einem streng konstruierten Muster – nein, sie …

Behind the Scenes

Diese mehrteilige Reihe befasst sich mit Themen, die immer mal wieder von Lesern in Reviews angesprochen werden, weil sie dadurch, dass sie die Kapitel häppchenweise vorgesetzt bekommen, nicht den Überblick über alle drei Teile von „Die Bürde der schwarzen Magier“ haben und daher verständlicherweise Dinge bekritteln, die sich in Wohlgefallen auflösen, wenn man das große Puzzle kennt. Da ich jedoch keine Lust habe, dieselben Dinge wieder und wieder durchzukauen (es tut mir ja schrecklich leid, …

Das war ja so einfach wie schwarze Magie zu erlernen!

… kennt man einmal das Prinzip. Oder um den Tennis-Star meiner Kindheit zu zitieren: „Bin ich schon drin? Das war ja leicht!“ So, damit wäre der Blog zu meinen Geschichten offiziell eröffnet! In den nächsten Tagen, Wochen und Monaten werdet ihr hier alles rund um meine Fanfictions, sowie zu den Büchern finden, auf denen sie basieren. Oder im Detail: aktuelle Neuigkeiten zu den Kapiteln Hintergrundinformationen zur Welt der schwarzen Magier Zusammenfassungen und Kritiken der Bücher …