Zeigt 3 Resultate(s)

Das Loch nach dem Langzeitprojekt

Dass ich am Ende von meinem Fanfiction-Epos in ein tiefes Loch fallen würde, war eine unumstößliche Tatsache, seit mir nach Beenden der Rohfassung der „Königsmörderin“ bewusst wurde, dass ich schon zwei Drittel meiner alternativen Fortsetzung geschrieben habe. Nachdem ich dieses Jahr ein neues Langzeitprojekt begonnen hatte, das ich mindestens ebenso liebe wie die schwarzen Magier, dachte ich, das würde mir erspart bleiben. Schließlich würde ich nicht plötzlich vor der Frage stehen, was ich als Nächstes …